Spitex Meggen – nah und persönlich – jeden Monat werden einzelne Mitarbeiterinnen vorgestellt

Die Mitarbeiterinnen der Spitex Meggen gehören schon fast zum Ortsbild. Kaum ein Tag vergeht, ohne dass man sie unterwegs mit einem Spitex Fahrzeug sieht. Mit dem Velo und Auto sind sie zwischen 7:30 Uhr und 18 Uhr im Einsatz. Doch wer genau sind sie, diese Mitarbeiterinnen der Spitex Meggen, und was sind ihre Aufgaben?

Daniela Hofer-Fanger, Pflegehelferin SRK / MPA

Daniela Hofer-Fanger arbeitet seit Juni 2015 als dipl. Pflegehelferin SRK bei der Spitex Meggen. Sie ist ebenfalls ausgebildete med. Praxisassistentin (MPA) und deshalb auch oft auf der Medikamententour dabei. Als Pflegehelferin SRK besucht sie die Klientinnen und Klienten morgens meistens für die Grundpflege und nachmittags für den Wochenkehr, zum Einkaufen oder zur Betreuung. Daniela Hofer-Fanger ist immer mit dem Spitex-Velo unterwegs. Ihre freundliche, fröhliche Art nimmt man trotz Maske innert Sekunden wahr. Sie ist eine sehr zuverlässige, hilfsbereite Mitarbeiterin und wird von allen sehr geschätzt.

Bei der Spitex Meggen gefällt ihr besonders die abwechslungsreiche und wertvolle Arbeit.


Anita Wals, administrative Mitarbeiterin

Anita Wals arbeitet seit Juni 2019 als administrative Mitarbeiterin bei der Spitex Meggen. Sie ist vor allem für die Organisation der erweiterten Dienste wie Mahlzeitendienst, Fahrdienst, Krankenmobilien, Tagesplatz und die monatlichen Rechnungsstellungen zuständig. Zudem unterstützt sie die Pflegefachfrauen bei der Administration massgeblich. Sie ist eine sehr zuvorkommende, aufgestellte und freundliche Mitarbeiterin und leistet mit ihrer unkomplizierten, humorvollen Art einen grossen Beitrag zum guten Arbeitsklima.
Zur Spitex Meggen sagt sie: Mit einem tollen Team und dem Engagement von unseren freiwilligen Mitarbeiter/innen, den Menschen das Leben etwas zu erleichtern, das ist eine Freude und eine Bereicherung.


Kathrin Baumeler, dipl. Pflegefachfrau HF, Ausbildungsverantwortliche

Kathrin Baumeler arbeitet seit Dezember 2018 als Ausbildungsverantwortliche bei der Spitex Meggen. Sie ist bei Ausbildungsfragen Ansprechperson für das ganze Team, da die Betreuung von Lernenden immer eine Aufgabe für alle ist. Sie plant u.a. die Einsätze der Lernenden, damit die nötigen Kompetenznachweise für einen erfolgreichen Abschluss erbracht werden können. Zusätzlich ist sie als fallverantwortliche Pflegefachfrau auch Ansprechperson bei der ihr zugeteilten Klientinnen und Klienten und übernimmt die Tagesverantwortung gemäss Dienstplan. Sie ist mit ihrer aufgestellten Art und ihren schnellen und guten Vorschlägen eine grosse Bereicherung für das Team. Bei der Spitex Meggen schätzt sie besonders den wertschätzende Umgang und die Zusammenarbeit im Team.